NOT-BETREUUNGSANGEBOT

15.03.2020, 20:10 Uhr

Liebe Eltern,

 

Wir bieten Alleinerziehenden und Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, ab Mittwoch, 18.03.20 bis Freitag, 03.04.20, eine Betreuung ihrer Kinder (Klassen 5 und 6) an.

Wo:        in der Schule

Wann:   in der Zeit von 8:15 Uhr bis 13:30 Uhr an.

Wie:       Melden Sie Ihr Kind bitte telefonisch einen Tag vorher über das Sekretariat an und belegen den Bedarf mit der Bestätigung des Arbeitgebers (Download siehe unten).   

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Die Schulleitung 

Download
Arbeitgeberbescheinigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.4 KB

5. aktuelle Information zum Corona-Virus

14.03.2020, 12:25 Uhr

Eltern, die am Montag und Dienstag ein Betreuungsproblem haben, können ihre Kinder in der Zeit von 8:15 Uhr bis 13:30 Uhr zur Schule schicken. Dies bezieht sich auf die Klassen 5 und 6.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung


4. aktuelle Information zum Corona-Virus

13.03.2020, 13:45 Uhr

Folgende Information ist gerade vom Ministerium für Schule und Bildung NRW veröffentlicht worden:

 

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

damit Unterricht nicht ersatzlos ausfällt, werden die Fachlehrer Unterrichtsaufgaben an die Emailadresse Ihres Kindes versendet.

Sorgen Sie bitte dafür, dass eine Emailadresse, unter der Ihr Kind erreichbar ist, dem Klassenlehrer per Email zugesandt wird. Die Emailadressen der Lehrer finden Sie auf unserer Homepage unter Aktuell/ Kollegium.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

U. Jonen-Reinold

Schulleiterin


3. aktuelle Information zum Corona-Virus

13.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund der Aussagen von unserer Bundeskanzlerin Frau Merkel werden zur Vermeidung sozialer Kontakte auch die kleineren Veranstaltungen, hier Elternsprechtag, Schulpflegschaftssitzung, Boys and Girls Day, BO-Fahrt, usw., bis auf Weiteres verschoben.

 

U. Jonen-Reinold

Schulleiterin


2. aktuelle Information zum Corona-Virus und Windpocken

12.03.2020

Liebe Eltern,

 

wir werden uns an die Vorgaben des Schulministeriums NRW halten und alle außerschulischen Veranstaltungen absagen. Entstehende Kosten trägt das Land. Wir werden dies so schnell wie möglich in Bewegung setzen.

Da Windpocken aufgetreten sind, ist das Sekretariat voll ausgelastet. Daher bitten wir von Anrufen bzgl. Corona abzusehen. Sollte der Fall eintreten, werden Sie unverzüglich informiert.

Wir bitten alle Eltern, den Impf- und Immunstatus des Kindes bezüglich Windpocken in schriftlicher Form (z.B. Impfausweis) vorzulegen.

Mit der Bitte um Verständnis und mit freundlichen Grüßen

 

U. Jonen-Reinold

Schulleiterin


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

vom Ministerium für Schule und Bildung

vom 27.02.20

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

 

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat heute eine Information zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich veröffentlicht.

 

Ich bitte Sie als Schulleiterin, folgende Vorgehensweise einzuhalten:

 

„… 3. Fernbleiben vom Unterricht

 

Sofern eine Schule nicht von den zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen wurde, besteht grundsätzlich Schulpflicht nach § 43, Abs.1, SchulG.

 

Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit.

 

Eltern sollten dahin beraten werden, die Entscheidung über die Teilnahme am Unterricht zur Vermeidung einer Corona-Infektion nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt zu treffen.

 

4. Verhalten bei Auftreten von Krankheitssymptomen

 

Nach den Hinweisen des NRW-Gesundheitsministeriums sollen Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, ihren Hausarzt bzw. eine Notarztpraxis kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären.

 

Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen.

…“

 

Ich bitte, diese Anweisungen im Interesse unserer Schulgemeinschaft ab sofort einzuhalten.

Die Mitteilung über den Grund für das Schulversäumnis kann per Email (info-gss@stadt-koeln.de) oder Fax (552480) erfolgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

U. Jonen-Reinold

Schulleiterin


Informationsabend zur Einschulung 2020

14.01.2020 um 19 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern der Klasse 4,


eine neue Schule zu finden ist eine schwere und komplizierte Entscheidung.

Soll es die Schule mit dem kürzesten Weg sein?

Ist mir die Schule zu groß oder zu klein?

Oder vielleicht doch Gesamtschule oder Gymnasium?

Wir können Ihnen die Entscheidung nicht abnehmen, Sie können sich jedoch am 14.01.2020 von uns und unserer Arbeit überzeugen und ggf. beraten lassen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.