Marathon- AG
In dieser AG geht es vor allem darum:

  • Spaß daran zu haben, mit anderen Menschen Sport zu treiben.
  • Freude an Bewegung zu entwickeln bzw. zu haben.
  • Lust auf eine Herausforderung zu haben.


Unser Ziel ist:

  • Dass wir unser eigenes Ziel erreichen.
  • Dass wir stolz auf unsere Leistungen sind.
  • Dass wir im Team schneller als die „Großen“ bzw. anderen sind.


Ausdauerndes Laufen wird oftmals mit großer Anstrengung in Verbindung gebracht.
Man kann aber trotzdem die Schülerinnen und Schüler für diesen Bereich der Leichtathletik gewinnen.
Wenn man den Aspekt des lockeren und gleichmäßigen Laufens in den Mittelpunkt stellt und zunächst primär das Ziel hat, dass Schülerinnen Schüler überhaupt eine längere Strecke laufen können, entwickeln sie Selbstvertrauen und die Möglichkeiten eigene Leistungsfähigkeit zu erfahren.
Das Grundwissen über Belastungsfähigkeit, Pulsmessung und Trainierbarkeit sollte den eigenen Fortschritt beim ausdauernden Laufen begleiten.
Miteinander statt gegeneinander zu laufen stellt eine ebenso wichtige Erfahrung dar. Dass Laufen gesund sein kann, interessiert Kinder und Jugendliche ziemlich wenig. Sie sollten aber erfahren, dass Laufen das unmittelbare Wohlbefinden steigern kann. Neben dem Herz-Kreislauf wird der Muskulatur-Stoffwechsel aufgebaut; aber auch das Blut, die Lunge (Atmung) und das Nervensystem werden durch das Laufen positiv beeinflusst.
Abwechslungsreiches Training in Verbindung mit spielerischer Motivation verhindert Frust, steigert den Willen nach Erfolgen und trainiert zusätzlich die Konzentration.