Projekt: KLASSE: Klima Aktion: Schulen sparen Energie
Seit 2004 nehmen wir am Energiesparprojekt KLASSE: Klima Aktion:
Schulen sparen Energie im Rahmen der „lokalen Agenda 21 Köln“ teil.
Hauptziel ist es, die Umweltthemen Klimaschutz und Energieeinsparung dauerhaft in den Schulalltag zu integrieren. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung von Grundlagenwissen, sondern hauptsächlich um energie-einsparendes Verhalten von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern.
Wie haben das Energiesparen in unserer Schule durch kleine „gering - investive“ Maßnahmen und Erarbeiten von verändertem Nutzerverhalten eingeführt.
Beispiele:

  • Senken der Temperatur in den meist überhitzten Klassenräumen
  • Ausschalten des Lichts beim Verlassen des Raumes
  • Nur soviel Licht anschalten wie nötig
  • Stoßlüften statt Dauerlüften
  • Einsatz von Zeitschaltuhren für Warmwasserbereiter

Das Projekt wird in Klasse 5 jeweils mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt.
Dort wird ihr schon vorhandenes Wissen über Energiesparen zusammengeführt, erweitert und vertieft. Tipps für das Verhalten im Klassenraum werden erarbeitet und als Plakate aufgehängt, Mülleimer werden detektivisch untersucht, ob auch richtig getrennt wurde und Energiesparhäuser gebastelt.
2005 wurde dieses Projekt um die Mülltrennung erweitert. In jedem Klassenraum befinden sich nun drei Mülleimer für Papier, Plastik und Restmüll. Dadurch sparen wir zwei Restmüllcontainer ein.
50 % der eingesparten Energie- und Müllkosten stellt der Schulträger der Schule zur
freien Verfügung.
Das Geld wird zum Beispiel für unsere Bühnen- und Lichttechnik verwendet. Ebenso
wird Schüler-Experimentiermaterial im Bereich der regenerativen Energien erworben.